Home
Aktuell
Verein
IV | PIBB
Service
Archiv
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Archiv


31.10.2006 | Mitteilung
Wichtige Änderung im EBM 2000plus - neue Regelungen für Betreuungsziffern


Nach Interventionen des Berufsverbandes (BVDN) bei der Honorarabteilung der KBV gibt es seit 1.10.2006 deutliche Verbesserungen bei den sogenannten Betreuungsziffern im EBM 2000plus. Dies betrifft v.a. die Ausweitung des Diagnosespektrums bei den Betreuungsleistungen.
In der Psychiatrie wurde eine zusätzliche Betreuungsziffer eingeführt, die bereits ab dem ersten Kontakt abrechenbar ist.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:
» Bekanntmachung im Deutschen Ärzteblatt (pdf)


(Autor: S. Frühauf)

« zurück


nach oben top
Mitglieder Suche

Newsletter